design a website

Schritt für Schritt.

Gangarten spitzen sich zu. Die Wege zum Krieg - Schritt für Schritt.. 

© Paul Wiedenmann  (2017)


Einst galt das Flanieren als entschleunigter Müßiggang bevor er als Konsum-Verhalten umgedeutet wurde. Doch schon im ursprünglichen Flanieren steckte eine hochmütige Arroganz. Die auffällig gemächliche Gangart sollte den entmachteten Adel offensichtlich vom Bürgertum abgrenzen. Eine gemütliche Überheblichkeit also.


Doch in der beschleunigten Gesellschaft läuft die Überheblichkeit anders ab. Sie stolziert. Wer stolziert fordert den Stolz des anderen heraus. Konkurrenzdenken wird zur Schau getragen und kann sich als „normal“ etablieren. Der Umgang miteinander wird geprägt durch eine Atmosphäre des Gegeneinander.


Der Weg zum Marschieren ist damit geebnet und bis zum Krieg ist es schließlich nur noch ein kleiner Schritt.